Projektklassen

Profilklasse Bläser für Jg. 5 und 6

Durch die Teilnahme am Bläserklassenprojekt entwickelt  Ihr Kind sein musikalisches Talent und nebenbei auch seine sozialen Fähigkeiten.

Von beginn an musiziert Ihr Kind gemeinsam mit anderen Kindern im Musikunterricht und überwindet damit leichter die Anfangsschwierigkeiten. Es erfährt, dass es anderen genauso geht. Darüber hinaus ist gemeinsames Musizieren handlungsorientierter Musikunterricht in Reinform.

Gemeinschaftliches Musizieren

  • ist die Grundvoraussetzung zum Verständnis von Musik.
  •  schult das Hören und Zuhören
  • hilft musikalische Strukturen besser begreifen zu können.
  •  erzieht  zum bewussten Umgang mit Musik und Medien.
  • fördert die Kooperationsfähigkeit ihres Kindes.
  • fördert den Gruppengedanken und die Arbeit an einem gemeinsamen Klassenziel.

Während des Projekts wirken die Schülerinnen und Schüler bereits in einem schulischen Ensemble (Vororchester, Schulorchester, Blechbläserensemble, etc.) mit. Interessierte Schülerinnen und Schüler können im Anschluss an das Projekt weiterhin Unterricht bei den bisherigen Instrumentallehrern in den Räumen der Gesamtschule nehmen.

 

Profilklasse MINT für Jg. 5 – 7

Die Profilklasse für alle, die Spaß haben an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

Voraussetzung:
Interesse an den MINT-Fächern
Spaß am Experimentieren und Ausprobieren
Bereitschaft zu Teilnahme an MINT-Wettbewerben

Besondere Vorhaben:

Workshop-Tage
regelmäßige Exkursionen
Klassenfahrt in Jg. 6

Wettbewerbe (Auswahl):

Lego-Robotik (mindstroms ev3)
      –    Robot-Performance
      –    Lego-Game
Känguru (Mathematik)
Bio-logisch
Jugend forscht


Sportklasse

Es besteht seit 2007 eine Kooperation mit der Handballakademie des VfL-Gummersbach. Seit September 2009 ist die Gesamtschule Marienheide „Partnerschule des Leistungssports“.  In Kooperation mit dem Handball Verband Mittelrhein dem Westdeutschen Tischtennisverband und dem Leichtathletik Verband trainieren junge Sportler im Vormittagsbereich mit Kreis- und Verbandstrainer und arbeiten mit Lehrern den versäumten Stoff nach. Die anderen Sportvereine im regionalen Umfeld werden Schritt für Schritt in die Kooperation einbezogen. 

Ähnlich wie bei dem Konzept der Bläserklasse muss in der Sportklasse schon bei der Anmeldung verpflichtend festgelegt werden, dass die Schüler/innen in der Jahrgangsstufe 5 bis 7 an einem verstärkten Sportunterricht teilnehmen werden.

Vor der Aufnahme in die Sportklasse muss ein sportlicher Eignungstest bestanden und das Schwimmabzeichen in Bronze vorgelegt werden. Der Test wird unmittelbar im Anschluss an die Anmeldephase durchgeführt.